Dankesveranstaltung für „Freiwillige in Parks“ in Brandenburg und Nachbarländern

Freiwillige der Naturwacht Brandenburg im Festsaal

Freiwillige der Naturwacht Brandenburg im Festsaal

Bereits zum fünften Mal fand vergangenen Samstag, den 22.10.12, die Dankesveranstaltung für die Brandenburger „Freiwilligen in Parks“ statt. Diesmal machten sich über 100 Freiwillige, Freiwilligenkoordinatorinnen und -koordinatoren auf den Weg mitten in den alten Buchenwald Grumsin, Bestandteil des dritten und jüngsten Weltnaturerbes in Deutschland. Nach den Grußworten von Dr. Manfred Lütkepohl (Leiter der Naturwacht Brandenburg) und Bettina Soethe (EUROPARC Deutschland e.V.) lud der NaturSchutzFonds Brandenburg zu einem zünftigen Mittagsimbiss ein. Anschließend erkundeten alle Teilnehmenden in verschiedenen Exkursionen die kuturgeschichtlichen Hintergründe des wunderschönen Buchenwaldes Grumsin.

Eine besonders schöne Geste der Naturwacht Brandenburg und des NaturSchutzFonds war die Einladung der Freiwilligen benachbarter Schutzgebiete. So konnten auch Freiwillige der Biosphärenreservate Mittelelbe und Niedersächsische Elbtalaue einen Einblick in die Tätigkeiten der Brandenburger „Freiwilligen in Parks“ bekommen.

Schlagwörter: , , , , ,